Verwantowrtungsvolle Pflege

Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege
Wenn sich die Pflegebedürftigkeit kurzfristig stark erhöht oder eine
häusliche Pflege nicht mehr ausreichend ist, kann eine zeitweiligen
Unterbringung in einer stationären Einrichtung hilfreich sein. Seit
Einführung des Pflegestärkungsgesetzes können Leistungen aus
Kurzzeit- und Verhinderungspflege kombiniert werden.
Anspruch auf Kurzzeitpflege haben:
• Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2 bis 5
• Durch Krankheit oder Unfall plötzlich benötigte Kurzzeitpflege
Kurzzeitpflege kann bis zu 28 Tage in Anspruch genommen werden.
Gleiches gilt auch für die Verhinderungspflege.

Pflege bei Demenz
Die Diagnose Demenz ändert vieles.
Der Mensch, den Sie gedacht haben zu kennen, ist nicht mehr derselbe.
Dies äußert sich anfangs durch Gedächtnis- und Sprachstörungen, Denkschwierigkeiten,
Stimmungsänderungen sowie sozialen Verhaltensweisen.
Wir begleiten Sie und Ihre Angehörigen auf dem
Weg des Verstehens.

Tagespflege
Die Einrichtung bietet 5 eingestreute Tagespflegeplätze an. Gemeinsam mit
anderen Gästen nehmen Sie am strukturierten Tagesablauf teil und werden
den ganzen Tag über von unserem Fachpersonal betreut.
Sie nehmen die Mahlzeiten aus unserer hauseigenen Küche ein und haben
die Möglichkeit an unseren Freizeitaktivitäten teilzunehmen.
Am Abend kehren Sie in Ihre gewohnte häusliche Umgebung zurück.