Besucherregeln Dez. 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörige,

wie Sie sicherlich durch die Medien schon erfahren haben, ergeben sich durch die neuen Regelungen in der Zehnten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 08.12.2020 neue Regeln für die Besuche in Pflegeheimen.

Für Besucher gelten folgende Regeln:

  • Lt. Verordnung darf jeder Bewohner täglich höchstens von einer Person besucht werden. Aufgrund der zeitlichen Taktung und der Menge an Besuchen ist es uns nur möglich, max. zwei Besuche eine Stunde pro Woche pro Bewohner anzunehmen.

  • Nach Möglichkeit soll der Besuch durch eine feste Person aus dem näheren Umfeld erfolgen.

  • Es muss wie bisher eine vorherige telefonische Terminvereinbarung erfolgen.

  • Jeder Besucher hat zu jeder Zeit innerhalb der Einrichtung eine FFP2-Maske zu tragen.

  • Der Besucher muss über ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verfügen und dieses auf Verlangen vorlegen.

  • Das Testergebnis der zu Grunde liegende Testung mittels eines POC-Antigen-Schnelltests darf höchstens 48 Stunden und mittels eines PCR-Tests darf höchstens drei Tage vor dem Besuch vorgenommen worden sein.

  • Besuche bei Bewohner, die im Doppelzimmer wohnen, finden wie gewohnt im ausgewiesenen Besucherbereich im Erdgeschoss statt.

Für alle Besucher bieten wir ab dem 09.12.2020 zu folgenden Zeiten die Möglichkeit der POC-Antigen-Schnelltestung an:

  • Montags, mittwochs, freitags 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

  • Dienstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

  • Donnerstags von 10:30 Uhr bis 17.30 Uhr.

  • Bei positivem Testergebnis ist ein Betreten der Einrichtung und damit auch ein Besuch des pflegebedürftigen Menschen nicht möglich.

  • Beim Auftreten von Symptomen bitten wir Sie, der Einrichtung fern zu bleiben und Ihren Hausarzt aufzusuchen.

  • Die Durchführung erfolgt gemäß den gesetzlichen Vorgaben und der Herstellerangaben unter Einhaltung der Anforderungen dieses Testkonzepts.

  • Alle Testungen werden dokumentiert. Die Testergebnisse werden den Betroffenen nach Vorliegen unmittelbar mitgeteilt. Bei einem negativen Testergebnis ist kein weiteres Handeln erforderlich. Bei einem positiven Testergebnis muss zuständige Gesundheitsamt informiert werden.

Besuche an Weihnachten

In den letzten Tagen sind viele von Ihnen bzgl. der Besuchsregelung an den Feiertagen an uns herangetreten. Besuche der Angehörigen in der Einrichtung sind mit vorheriger Terminabstimmung und negativen Corona Test selbstverständlich möglich. Wir bieten hier entsprechende Zeitkorridore für Sie an und bitten Sie, sich mit unserer Verwaltung in Verbindung zu setzen.

Auf Weihnachtsbesuche in der Familie unter dem Weihnachtsbaum bitten wir Sie in diesem Jahr zu verzichten. „Wenn Eltern, Kinder, Enkel und Oma und Opa gemütlich nach dem Essen bei Kerzenschein eng beieinander zusammensitzen, der Kamin brennt und wom glich Weihnachtslieder gesungen werden, können wir uns kaum vorstellen, dass alle Maske tragen, sich an die Abstandsregeln halten und regelmäßig die Fenster zum Lüften öffnen.“

Bewohner, die an Weihnachten unser Haus verlassen, um mit der Familie zu feiern, müssen nach der Rückkehr in eine 72-stündige Quarantäne“. Leider setzt auch das beste Konzept das Risiko einer Ansteckung Ihrer Lieben nicht auf null“. Aber wir wollen, dass der Kontakt zu Angehörigen weiter möglich ist. “ Bitte unterstützen Sie uns bei allen Ma nahmen um Bewohner und Personal in der Einrichtung zu schützen. Nur so kann ein erneuter Ausbruch in der Einrichtung vermieden werden.

Mit freundlichen Grüßen 

Dorothea Homann 

Heimleitung 

PS: Falls noch nicht geschehen, bitten wir Sie uns Ihre aktuelle Emailadresse zukommen zu lassen.