Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörige,

nachfolgend möchten wir Ihnen die ab dem 17.05.2021 geltenden Besuchs- und Testregeln erläutern:

Besuche nur nach vorheriger Terminvereinbarung über die Rezeption der Einrichtung.

  • Besuchskorridor täglich von 10:00 – 17:00 Uhr. Bitte stimmen Sie den Termin individuell mit der Verwaltung ab.
  • Zutritt nur mit negativem PCR oder PoC-Antigen-Schnelltest und FFP2-Maske.
  • Der PCR-Test oder Antigen Schnelltest ist max. 24 Stunden gültig. Ein Selbsttest kann nur vor Ort in Aufsicht durch unser Personal durchgeführt werden.
  • Folgende Personen müssen sich nicht testen lassen:
    1. vollständig mit einem der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft ist. Die letzte Impfung liegt 15 Tage zurück
    2. dies muss durch einen Impfnachweis bestätigt werden
    3. als genesen gilt, wer einen Nachweis über eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorweisen kann
    4. und dieser Nachweis auf einem zugrundeliegenden PCR-Testverfahren, dass mind. 28 Tage zurückliegt, erfolgte
    5. und, die Infektion höchstens 6 Monate zurückliegt

  • Beim Betreten und Verlassen ist eine Händedesinfektion durchzuführen.
  • Die gegebene Hygiene- und Abstandsregelung ist weiter einzuhalten.
  • Der Besucher muss sich in die Anwesenheitsliste/Checkliste COVID-19 eintragen. Hierdurch versichert der Angehörige, dass er beim Betreten der Zimmer die Hygiene- und Abstandsregeln einhält. Eine Eintragung ist Pflicht.
  • Die FFP2 Maske muss während des gesamten Besuchs getragen werden.
  • Die Zimmer der Bewohner dürfen betreten werden. Vom Besucher ist jedoch ausschließlich der direkte Weg vom Foyer zum Zimmer und zurück zu nutzen – kein anderweitiges Betreten von Wohn­und Aufenthaltsbereichen!
  • Maximal 1 Besucher pro Zimmer ist gestattet.

Bei Fragen und für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Mitarbeiter an der Rezeption.

Terminvereinbarungen sind ausschließlich über die Verwaltung von montags bis freitags möglich. Besucher, die unangemeldet am Wochenende erscheinen, haben leider keinen Zutritt. Wir hoffen auf ihr Verständnis und bitten Sie auch weiterhin ausdrücklich um ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Dorothea Homann
Heimleitung