Änderung der Besucherregeln ab dem 01.10.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörige,
seit dem 01.10.2022 und vorläufig bis einschließlich 28.10.22 gelten für Besuche von Heimbewohnern folgende Regeln lt. der  17. Bayerischen Infektionsschutz- maßnahmenverordnung.

Die Regelungen für Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste, welche vulnerable Personengruppen betreuen, bleiben größtenteils unverändert bestehen. Es gelten weiterhin die bestehenden Regelungen zum Schutz:

  • Die tagesaktuelle Testpflicht  für jeden Besucher gilt laut bayerischem Gesundheitsministerium für Krankenhäuser und Altenheime weiter.
    Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der externen Testangebote und bestätigen Sie uns die Durchführung des Tests weiterhin auf dem Besuchsformular. Bei Rückfragen bitten wir Sie unter Umständen das negative Testergebnis schriftlich oder digital vorzulegen (bis zu 14 Tage nach Ihrem Besuch).

  • Alle unsere Mitarbeiter, unabhängig vom Impfstatus, werden regelmäßig getestet.

  • Geimpfte Bewohner werden regelmäßig getestet.

  • Da wir die Besucher der Bewohner weiterhin erfassen müssen, bitten wir Sie, bei jedem Besuch das ausliegende Kontaktformular auszufüllen und es ausgefüllt und unterschrieben in den Briefkasten vor dem Eingang zu werfen oder es am Empfang zu den Öffnungszeiten abzugeben.

  • Verpflichtend ist weiterhin das Tragen einer FFP2 Maske.
    Diese muss während des gesamten Besuchs getragen und darf nicht abgenommen werden! 
    Bitte achten Sie darauf genügend Abstand, mind. 1,5 Meter, zu anderen zu halten und sich regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Wenn Sie den Mindestabstand nicht einhalten, gilt die Tragepflicht auch im Freien.

Sollte es weiterhin vorkommen, dass Besucher die Masken nicht ordnungsgemäß tragen behalten wir uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Besuchern ein Hausverbot auszusprechen.

  • Es gelten weiterhin die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Beim Betreten und Verlassen Hände desinfizieren.
  • Besuche können täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr erfolgen. Diese dürfen nur in den Bewohnerzimmern, nicht in den öffentlichen Bereichen der Einrichtung erfolgen. Die Besuchsdauer ist nicht eingeschränkt.

    Bewohner*innen, welche nicht selbstständig die Einrichtung verlassen können, müssen von Angehörigen/Besuchern, wie vor Corona üblich, von der Station abgeholt werden. Sollten die Besucher  keinen tagesaktuellen Test vorweisen können, ist ein Besuch nicht möglich und der/die Bewohner*in wird nicht vom Pflegepersonal nach draußen gebracht. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an uns. 

Mit freundlichen Grüßen
Dorothea Homann
Heimleitung